Home  >  Nachrichten  >  Vereint für Demokratie


11.06.2024

Vereint für Demokratie

Am 6. Juni trat die Deutsche Schule Rio de Janeiro einer globalen Aktion bei, die von der Robert-Bosch-Stiftung gefördert wird. Die Stiftung lud alle deutschen Schulen und deutschen Auslandsschulen dazu ein, der Aktion zur Verteidigung der Demokratie beizutreten. An diesem Projekt, das bezweckt, sichtbare Zeichen im Sinne der Verteidigung der demokratischen Werte zu setzen, nehmen alle Unterrichtsstufen der Deutschen Schule Rio de Janeiro teil: angefangen beim Kindergarten, bis hin zur Oberstufe.

Im Rahmen dieses Projekts nehmen unsere Schüler:innen an Unterrichtsstunden teil, die ganz gezielt auf das Besprechen und die Wertschätzung der demokratischen Prinzipien ausgerichtet sind. Diese Bildungsmaßnahmen sind für die Entwicklung eines vertieften Verständnisses der Werte, die eine demokratische und inklusive Gesellschaft stützen, von grundlegender Bedeutung. Indem wir die Schüler:innen zu Debatten und Reflexionen über die Demokratie anregen, fördern wir die Stärkung der ethischen und bürgerrechtlichen Grundlagen, die sie ein ganzes Leben lang begleiten werden.

Die Teilnahme an diesem Projekt bereichert nicht nur den Lehrplan der DS Rio, sondern spiegelt unsere Mission wider. Wir vertreten die Ansicht, dass die Bildung an unserer Schule weit über das schulische Fachwissen hinausgeht, da sie dazu beiträgt, unsere Schüler:innen zu verantwortungsbewussten Mitbürger:innen heranzubilden. Mit Hilfe dieser Initiative bekommen unsere Schüler:innen die Gelegenheit, in der Praxis die Bedeutung der Demokratie, und den Respekt der demokratischen Werte zu erfahren.
 



Ähnliche Nachrichten

Auszeichnungen und Mitgliedschaften