Home  >  Nachrichten  >  Internationaler Tag der Demokratie an der Deutschen Schule Rio


20.09.2021

Internationaler Tag der Demokratie an der Deutschen Schule Rio

Anlässlich des Internationalen Tags der Demokratie, der am 15. September gefeiert wurde, organisierte der Bereich Geisteswissenschaften der Deutschen Schule Rio de Janeiro, vertreten durch die Lehrer Zeca und André Basséres, die Veranstaltung „Fußball, Politik und Religion: notwendige Debatten” mit den 9. Klassen.

Ziel der Veranstaltung war, die Bedeutung der in der Allgemeinen Erklärung der Demokratie enthaltenen Prinzipien zu stärken, die Relevanz des Fußballs als soziales Phänomen hervorzuheben und über Brasilien als Sammelpunkt vielfältiger Möglichkeiten der Glaubensausübung zu debattieren.

Nach dem Verständnis der Lehrkräfte, die diese Veranstaltung organisiert haben, ist gerade die Schule ein Ort, der es ermöglicht, „demokratische Werte zu pflegen“, damit sich nachfolgende Generationen ihrer Bedeutung bewusst werden. In diesem Prozess ist die demokratische Diskussion über Fußball, Politik und Religion ein wesentlicher Beitrag für den Aufbau einer Gesellschaft, die die Rolle jedes einzelnen Bürgers wertschätzt.

  • Teilen


Ähnliche Nachrichten

Auszeichnungen und Mitgliedschaften